RUFEN SIE UNS AN
+43 (0) 664 4145084

SCHREIBEN SIE UNS
info@forum18.at

Ewig dein Mozart

Alexander Lutz liest aus Mozarts Briefen und spielt am Flügel
aus seinem erfolgreichen Programm

Alexander Lutz hat durch seine intensive Beschäftigung mit Mozart hinter seine Sprache geschaut:

  • Mozarts Ringen um Selbstbestimmtheit
  • sein Kampf um Unabhängigkeit vom Vater
  • seine Liebe zu seiner Frau Constanze

aber auch das plötzliche Aufblitzen von enormem Ernst und Traurigkeit aus seinen Briefen gelesen.

Alexander Lutz sucht Erklärungen dafür in Zitaten aus dem Briefwechsel Wolfgang Amadeus Mozarts mit seinem Vater und seiner Frau Constanze und dem Vortrag eines entsprechenden Stücks am Klavier als kommunikatives Erlebnis als Dialog mit dem Publikum.

Alexander Lutz beleuchtet und erklärt die vielfach unbeachteten Eigenheiten der Sprache in Mozarts Briefen und versucht eine Deutung in Hinblick auf seinen möglichen Seelenzustand.

Der gefeierte  Abend ist nun in dem Haus zu erleben, in dem Mozart fast 3 Jahre lang lebte: im Bösendorfer-Saal im Mozarthaus Vienna, 1010 Wien, Domgasse 5

 

 

Karten zu € 30,00
freie Platzwahl

im Bösendorfer-Saal im
Mozarthaus Vienna
Domgasse 5, 1010 Wien

Mi  13. März 2019, 19:30 Uhr
Fr  15.  März 2019, 19:30 Uhr

Kartenbuchung EWIG DEIN MOZART

7 + 14 =